Aktuelles

Weiterführende Informationen …

... aus dem Netzwerk der Mittteldeutschen Finanzgruppe.

Christoph Geiler
Der Blog von unserem Finanzkoch soll den im Umgang zum Thema Finanzen und Risiken erleichtern. Weg von der Schwarz-/Weißmalerei und hin zu einer unabhängigen und differenzierten Betrachtung.

Andreas Wenzel
Antworten rund um das Thema Finanzierungen von Immobilien. Hier finden Sie Aktuelles, einen Ratgeber, Finanzierungslexikon und Produkte.

SKANDALodernormal?
Wir gehen auf kleine und große Skandale der Finanz- und Versicherungsbranche ein. Mit diesen Kurzvideos möchten Thomas Krosse und Christoph Geiler zum Denken anregen und geben konkrete Handlungsvorschläge an die Hand. Ziel ist es, den Interessierten unsere Sichtweise und Erfahrung nahe zu bringen.

Newsletter der Mitteldeutschen Finanzgruppe
Unabhängige Informationen sind wichtig. Einmal im Monat erhalten Sie zwei kurze Nachrichten mit Hinweise, Tipp’s und Tricks und Empfehlungen von den angebundenen Netzwerkpartnern.

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken


Bundesverfassungsgericht bestätigt Wichtigkeit!


© bluedesign - Fotolia.com

Ein kleiner Rückblick in das Jahr 2006. Das Bundesverfassungsgericht besätigt die Wichtigkeit und Besonderheit der Berufsunfähigkeitsversicherung (BverfG 23.10.2006; 1 BvR 2027/02).
Zur Sicherung der eigenen Einkommenssituation reicht das aktuelle gesetzliche Niveau bei Berufstätigen nicht aus. Mit Hilfe einer Absicherung kann im Ernstfall der Gang zum Sozialamt und der Verbrauch eigenes Vermögens durch eine Absicherung der Arbeitskraft vermieden werden. Folgende fünf Punkte sollten Sie bei der Wahl der geeigneten Absicherung beachten.

5 Dinge, die es zur Berufsunfähigkeitsabsicherung zu beachten gibt:

  1. So zeitig wie möglich Versicherungsschutz beantragen. Zum einen hat man ein niedrigeres Eintrittsalter mit niedriger Prämie, zum anderen ist man hier noch am gesündesten und muss keine Einschränkungen des Versicherungsschutzes befürchten.
  2. Die Rentenhöhe: Diese muss in ausreichender Höhe bemessen sein, damit nach Abzug von Steuern der Lebensstandard gehalten werden kann. Keine Alibi-Rente! Hier gilt entweder richtig oder später könnten große Lücken entstehen.
  3. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte zwar für das gesamte Arbeitsleben gelten, jedoch ist dies ein dynamischer Prozess. Umzug, Heirat, Wechsel des Berufes, ein höheres Einkommen, bessere Versicherungsbedingungen, Hausbau und Elternzeit sind nur einige Punkte, die bei dem Risiko Berufsunfähigkeit beachtet werden sollten.
  4. Die Wahl des Versicherers und des Tarifes. Jede Versicherung hat ein anderes Bedingungswerk und manchmal noch unterschiedliche Tarife im Angebot. Hier braucht man einen Profi!
  5. Entscheidend ist in erster Linie die Definition über das Vorliegen einer Berufsunfähigkeit. Nach welchen Kriterien wird das Vorliegen bewertet und welche Einschränkungen gibt es? Kann auf eine andere Tätigkeit abstrakt oder konkret verwiesen werden? Gibt es eine zeitlich begrenzte Anerkennung der Berufsunfähigkeit? Welche Anpassungsoptionen gibt es?

Weitere Punkte finden Sie hier:

www.mdf-gruppe.de/ihr-vorteil/

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken


5 simple Wege, wie Sie bei Versicherungen sparen können

Unser Finanzkoch empfiehlt.

Zunächst sollte sich jeder die Frage stellen. Warum habe ich die Versicherung? Grundsätzlich um Sicherheit zu erhalten, vor einen möglichen finanziellen Schaden. Bei vielen Versicherungen ist dies der Fall. Zum Beispiel bei einer Haftpflicht- oder einer Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Versicherungen rentieren sich in der Regel nicht. Wäre es anders, könnten Versicherungs-Unternehmen nicht profitabel arbeiten. Umso wichtiger ist es, die Prämien gering zu halten. Deshalb zeigt unser Kollege der Mitteldeutschen Finanzgruppe auf, welche Möglichkeiten es gibt, um bei Versicherungen zu sparen.

  1. Kontaktieren Sie Ihren Versicherungsmakler/Ansprechpartner bei der Mitteldeutschen Finanzgruppe
  2. Vereinbaren Sie jährliche Zahlweise
  3. Vereinbaren Sie Selbstbehalte

Die anderen Tipps erfahren Sie unter: https://www.finanzkueche.de/versicherungen-sparen/

GANZ WICHTIG. Die Tipps sind allgemein gehalten und können im Einzelfall nicht zielführend sein.
Kontaktieren Sie vor einer Entscheidung Ihren Ansprechpartner bei der Mitteldeutschen Finanzgruppe.

 

Finanzplaner - Honorarberater
Thomas Krosse

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken


Wichtige Neuerungen 2018


© drubig-photo - Fotolia.com

Das Immobilienjahr 2018 beginnt mit etlichen Neuerungen. Über viele davon wurde in den Medien berichtet, z.B. über das neue Werk- und Bauvertragsrecht, durch das Verbraucher ein höheres Maß an Sicherheit bekommen sollen.

Spannend wird auch sein, ob das Bundesverfassungsgericht eine Grundsteuerreform anmahnt. Es mehren sich die Stimmen für eine Bodenwertsteuer. Sogar die amtierende Bundesbauministerin Hendricks hat sich vor einigen Tagen in dieser Richtung geäußert. Aus Finanzierungssicht sind die beiden jüngsten Meldungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau bzw. der ING-DiBa interessant. Während die KfW die 20jährige Zinsbindung abschafft (!), führt die DiBa sie ein. Lassen Sie es uns diplomatisch ausdrücken:

Aus unserer Sicht hat die ING-DiBa die bessere Entscheidung getroffen!

Wir wünschen Ihnen für das nicht-mehr-ganz-so-neue Jahr alles Gute, beruflichen Erfolg, private Zufriedenheit und vor allem Gesundheit. Wir sind auch 2018 Ihr Partner rund um das Thema Immobilienfinanzierung!

 

Andreas Wenzel

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken


  • Werteorientiert

    Vertrauen, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind wesentliche Pfeiler unserer Arbeit.

    Qualifikation

    Sicherstellung hochqualitativer Beratung durch Aus- und Weiterbildung sowie intensiver Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe.

    Erfahrung

    Unsere unabhängigen Experten bündeln über 200 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsbranche.

    Garantie

    Wir versprechen nichts, was wir nicht halten können. Bei uns gilt nur eine Garantie - Die Zufriedenheitsgarantie.