Vertrauen Sie dem richtigen Ansprechpartner (Teil 5b)

Weitere geläufige Marktteilnehmer

  • Der Kunde / Mandant / Interessent
  • Banken
  • Vermögensberater
  • Vergleichsportale im Internet
  • Vertriebsorganisationen
  • Verbraucherschutz

Einen weiteren Marktteilnehmer stellen die Banken dar. Zu Ihnen zählen klassische Großbanken, wie die Deutsche Bank, aber auch Sparkassen und Privatbanken.

Der typische Bankmitarbeiter hat eine Ausbildung im Bereich Bankwesen und/oder Versicherungen absolviert. Einige können auch ein wirtschaftswissenschaftliches Studium vorweisen.

Die meisten „Bankberater“ sind fest bei einer Bank angestellt und erhalten von dieser eine Vergütung. Hier zeichnet sich in den meisten Fällen ein Interessenskonflikt ab. Sie können sich zwar in einer Bank zu fast allen Fragen rund um das Thema Finanzen und Versicherungen beraten lassen, doch handelt es sicher hierbei schnell um ein Verkaufsgespräch, da der Bankmitarbeiter nur auf die hauseigenen Produkte und auf die Produkte von einigen Partnergesellschaften zurückgreifen kann. Hinzu kommt, dass Bankmitarbeiter oft Zielvorgaben erfüllen müssen. Das kann im konkreten Fall bedeuten, dass Berater Müller in der Woche 10 Bausparverträge vermitteln muss. Dies kann für den Kunden weitreichende Konsequenzen haben, denn wenn Herr Müller am Ende der Woche erst 9 Bausparverträge vermittelt hat, kann es schon mal sein, dass ein Kunde zum Wochenschluss völlig an seinem Bedarf vorbei „beraten“ wird, um das Wochenziel zu erreichen. So wird aus dem Bankberater schnell ein Verkäufer.

Nach und nach ist hier ein Umdenken bei einigen Banken zu beobachten, was Zielvorgaben und erfolgsabhängige Vergütungen angeht. Doch selbst wenn Banken in diesen Bereichen nachbessern, sind die Bankmitarbeiter immer noch abhängig von einigen wenigen Produktanbietern. Einige Banken sind hier schon einen Schritt weiter und bieten eine unabhängige Honorarberatung an. Doch dies ist eher die große Ausnahme als die Regel.

Für das eigene Konto sind Banken von hoher Bedeutung für den Kunden und man sollte sich nach einer geeigneten Bank umschauen, der man sein Vertrauen schenken kann. Doch wenn es um das Thema Geldanlage und Versicherungen geht, fährt man in den meisten Fällen besser, wenn man sich an einen unabhängigen Berater wendet.

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken

  • Werteorientiert

    Vertrauen, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind wesentliche Pfeiler unserer Arbeit.

    Qualifikation

    Sicherstellung hochqualitativer Beratung durch Aus- und Weiterbildung sowie intensiver Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe.

    Erfahrung

    Unsere unabhängigen Experten bündeln über 200 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsbranche.

    Garantie

    Wir versprechen nichts, was wir nicht halten können. Bei uns gilt nur eine Garantie - Die Zufriedenheitsgarantie.