© Marco2811 - Fotolia.com

Mehr Rente, höheres Porto, IBAN ab Februar Pflicht.

Seit dem 1. Januar 2016 gibt es einige Veränderungen: Die neuen Regelungen betreffen verschiedene Themen. Folgend eine kurze Zusammenfassung:

  • Briefporto steigt von 62 Cent auf 70 Cent
  • IBAN wird zur Pflichtangabe ab 01.02.2016
  • Rentensteigerung für 20 Millionen Rentner
    Ab Frühjahr 2016 können viele Rentner mit einer Erhöhung Ihrer Bezüge rechnen.
  • Steuer-ID wird notwendig für alle die Kindergeld beziehen.
    Dazu hier mehr »
  • Freistellungsaufträge nur noch mit Steuer-Identifikationsnummer
    Besonders Freistellungsaufträge vor 2011 sind betroffen.
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung) ab 2016 jetzt vierteilig und gilt für die gesamte Dauer
  • Elektroschrott zurückgeben beim Verkäufer
    Ab 24. Juli 2016 müssten große Handelsgeschäfte ausgediente Elektrogeräte zurücknehmen.
  • Höhere Leistungen für Wohngeldbezieher
  • Regelsatz bei Sozialhilfe und Hartz IV steigt
  • Pflegebedürftige und Angehörige bekommen höhere Leistungen
  • Mehr BaFöG für Studenten ab Herbst 2016

 

Finanz- & Versicherungsmakler
Thomas Krosse

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken

  • Werteorientiert

    Vertrauen, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind wesentliche Pfeiler unserer Arbeit.

    Qualifikation

    Sicherstellung hochqualitativer Beratung durch Aus- und Weiterbildung sowie intensiver Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe.

    Erfahrung

    Unsere unabhängigen Experten bündeln über 200 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsbranche.

    Garantie

    Wir versprechen nichts, was wir nicht halten können. Bei uns gilt nur eine Garantie - Die Zufriedenheitsgarantie.