Vergessen Sie den Effektivzins!


© drubig-photo - Fotolia.com

Bis vor Kurzem war der Effektivzins eines Darlehens ein recht verlässlicher Maßstab für den Vergleich verschiedener Darlehen. Zwar gab es auch schon früher Kritik, weil er bestimmte preisbestimmende Faktoren ausblendete. Aber wesentliche, andere Elemente wurden berücksichtigt, so dass im Großen und Ganzen eine vernünftige Aussage über die Darlehenskosten möglich war.

Seit der Wohnimmobilienkreditrichtlinie gilt das nicht mehr. Ein Beispiel aus der Praxis: Wir haben im Mai ein Darlehen vermittelt mit einem Nominalzinssatz von 2,14 % p.a. Der Effektivzins lag allerdings bei 2,96 %. Grund für diese enorme Differenz ist, dass die finanzierende Bank auch die Kosten für die Wohngebäudeversicherung in den Effektivzins eingerechnet hat.

Nochmal zur Klarstellung: Die Kunden zahlen den Nominalzins. Nach ihm berechnet sich die monatliche Rate. Auch bei anderen Banken hätten sie ihr Haus versichern müssen. Nur rechnen andere Banken die Wohngebäudeversicherung derzeit nicht in den Effektivzins ein.

Derzeit herrscht buntes Durcheinander: Manche Banken rechnen die Prämien für die Wohngebäudeversicherung in den Effektivzins ein, andere nicht. Manche machen das gleiche mit den Notar- und Grundbuchkosten, andere nicht. Sogar Kosten für die Löschung der Grundschuld (in 20 oder 30 Jahren) werden vereinzelt berücksichtigt.

Wenn Sie einen fairen, transparenten Vergleich benötigen, rufen Sie uns einfach an!

Spezialist für Baufinanzierungen
Andreas Wenzel

 

Zurück zur Übersicht - hier klicken

  • Werteorientiert

    Vertrauen, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind wesentliche Pfeiler unserer Arbeit.

    Qualifikation

    Sicherstellung hochqualitativer Beratung durch Aus- und Weiterbildung sowie intensiver Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe.

    Erfahrung

    Unsere unabhängigen Experten bündeln über 200 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsbranche.

    Garantie

    Wir versprechen nichts, was wir nicht halten können. Bei uns gilt nur eine Garantie - Die Zufriedenheitsgarantie.